Habe MUT, dich deines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen! Leg‘ die Zweifel ab und vertraue auf dich selbst

[Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? Von Immanuel Kant]

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit.
Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.
Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Muthes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen.
Sapere aude!
Habe Muth, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! ist also der Wahlspruch der Aufklärung.

Ich habe das ein wenig umgeschrieben und folgende Wörter ersetzt:

Statt Aufklärung=Bewusstmachung
Statt Unmündigkeit=Ahnungslosigkeit
Statt Unvermögen=Unfähigkeit

BEWUSSTMACHUNG (über sich selbst) ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten AHNUNGSLOSIGKEIT (über sich selbst). Ahnungslosigkeit ist die UNFÄHIGKEIT, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unfähigkeit, wenn die Ursache derselben NICHT AM MANGEL DES VERSTANDES, sondern der ENTSCHLIEßUNG und des MUTES liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! HABE MUT, DICH DEINES EIGENEN VERSTANDES ZU BEDIENEN! Ist also der Wahlspruch der BEWUSSTMACHUNG!“

Die Bewusstmachung ist der erste und vor allem wichtigste Schritt zu einem gesunden Selbstvertrauen.
Nur wer sich selbst versteht, kann andere verstehen. Nur wer sich selbst respektiert, kann andere respektieren. Wenn du aufrichtig von dir behaupten kannst, dass du dir deiner selbst bewusst bist, dich mit all deinen Ecken und Kanten kennst und Fehler einsehen und aus ihnen lernen kannst, kannst du dich selbst verstehen und respektieren. Nur dann verfügst du über die wertvolle Fähigkeit, dich auch in dein Gegenüber hineinzuversetzen und ihm stets mit Respekt gegenüberzutreten. Wenn du ehrlich mit dir selbst bist, bist du dazu imstande, eigene Fehler einzusehen und an dir zu arbeiten. Mangelt es dir an Mut für eine Konfrontation mit deinen eigenen Schwächen, wirst du dich nicht weiterentwickeln können, da du diese Schwächen als etwas Negatives bewertest und dir nicht eingestehen willst, dass auch du Schattenseiten hast.

Doch wir sind alle nur Menschen. Genauso wie es den Tag gibt, gibt es auch die Nacht. Und dieses Leben dient uns mit all seinen Facetten dazu, zu lernen und zu wachsen. Fehler sind nur dann scheiße, wenn du sie immer und immer wiederholst und nicht aus ihnen lernst. Wenn du dir deiner selbst BEWUSST bist und AHNUNG über dich selbst hast, hast du keine Angst vor Schwäche und stehst zu all deinen Seiten. Du behandelst andere mit Respekt und bist empathisch, weil du dich selbst reflektierst, verstehst und tolerierst. Du behandelst andere, wie du dich selbst behandelst. Wenn du dich jedoch dazu ENTSCHLIEßT, dich von Gedanken, Überzeugungen und Worten anderer leiten zu lassen, hast du verloren. Habe Mut, FÜR DICH SELBST EINZUSTEHEN.  SEI EINFACH DU SELBST. IMMER. SEI AUTHENTISCH. Wenn du dein Bestes gibst, dich und deine Mitmenschen respekt- und liebevoll behandelst, hast du gewonnen.

Es ist so cool, all die Selbstzweifel einfach abzulegen und einfach nur frei zu sein, anstatt sich dauernd den Kopf darüber zu zerbrechen, ob das jetzt in Ordnung war, dass man eine andere Meinung hatte und diese preisgegeben hat oder ob es komisch ist, anders zu fühlen als andere.
DU fühlst nicht grundlos so, wie du fühlst; DU denkst nicht grundlos so, wie du denkst; DU verhälst dich nicht grundlos so, wie du dich verhälst. Steh‘ für dich ein. DU BIST DU! Bedenke: Wenn du DU SELBST BIST, wird es immer Menschen geben, die dich kritisieren und dir weismachen wollen, in irgendeiner Form FALSCH zu sein. Aber ist doch egal, wenn DEIN RICHTIG deren FALSCH ist, oder? Die Entscheidung liegt bei dir: Entweder du bist du und deswegen frei oder du bist ein FAKE und verlierst dich irgendwann selbst.

Um stets auf dich selbst vertrauen zu können, musst du tatsächlich deiner Intuition und NICHT DEINEM EGO folgen. Deine Intuition ist dieses „Bauchgefühl“, das dir IMMER zur Seite steht und dir IMMER den richtigen Weg zeigt. DU entscheidest, was du daraus machst. Habe Mut, dich mit all deinen Eigenschaften anzunehmen, zu verstehen, zu respektieren und zu LIEBEN. Lass‘ dir nicht weismachen, du seist nicht liebenswert oder wertvoll. Lass‘ dich weder von deinem Ego noch von anderen Menschen kontrollieren. Versuche stets deine eigene beste Version zu sein. Das heißt nicht, dass du alles in dich reinfressen sollst, weil du ja deine eigene beste Version sein willst und deshalb niemanden kritisieren darfst oder es allen Recht machen musst. Im Gegenteil:

Die beste Version seines Selbst zu sein heißt, MUTIG zu sein, stets auf sich selbst zu vertrauen und der eigenen Intuition zu folgen. Hör‘ auf dich selbst und lass dir nichts einreden. Von niemandem. Habe Mitgefühl, Verständnis und Respekt dir selbst gegenüber. Denn nur dann kannst du auch deine Mitmenschen dementsprechend behandeln.
HABE MUT, DICH DEINES EIGENEN VERSTANDES ZU BEDIENEN! Ist also der Wahlspruch der BEWUSSTMACHUNG! Habe Mut, DU SELBST ZU SEIN.

Love and Peace,

Deine Elifcan

 

Kommentar verfassen