Kategorien
Allgemein

HIGH VIBRATIONS=HIGH MANIFESTATIONS – Übernimm‘ Verantwortung für deine Vibrationen

„Wie ist es, ein Genie zu sein?“, wurde Albert Einstein einst gefragt.
„Fragen Sie Nikola Tesla“, hatte Einstein darauf geantwortet.

Tesla And Einstein Hated Each Other And Here Is What They Said! - YouTube
Tesla und Einstein

Während viele Nikola Tesla einzig und allein mit Elektrotechnik assoziieren, interessiert mich viel mehr seine Perspektive auf das Universum.

„Das Universum spricht in Vibration, Energie und Frequenz“ (Zitat von Tesla)

Und so kam ich auf die geistreiche Idee, dass wir Verantwortung für unsere Vibrationen übernehmen dürfen.
Rückblickend sind mit 2 unglaublich wundervolle – wirklich DIREKTE Manifestationen meinerseits dazu eingefallen.

Mein Bewusstsein, meine Vibration war zu dem besagten Zeitpunkt so clean und so high, dass ich in diesen 2 Situationen kurz bevor sie wirklich passiert sind, gedacht habe: „Stell‘ dir vor Elifcan, xy passiert jetzt!“ Und ZACK BUM es passierte direkt nachdem ich den Gedanken gedacht hatte. Ich schwör.

Und dann habe ich mich mal gefragt, was ich zur damaligen Zeit anders gemacht habe. Wieso konnte ich so schnell manifestieren?

Und gestern Abend kam dann der Geistesblitz:
Ich hatte meine Vibrationen extrem erhöht und mein Bewusstsein stark erweitert!

Dazu musst du wissen, dass wir Menschen energetische Wesen sind. Unsere Zellen bestehen aus leerem Raum. Unvorstellbar für manche – I know. Aber: würde man eine deiner Zellen unterm Mikroskop betrachten, würden wir in der tiefsten Tiefe dieser Zelle LEERE finden.

Wenn also Tesla sagt, dass das Universum in Frequenzen, Energien und Vibrationen spricht, und wir – jede/r Einzelne/r von uns – ein energetischer Teil dieses Universums sind, macht es durchaus Sinn für uns, Aktivitäten nachzugehen, die unsere Vibrationen erhöhen.

Ich weiß, das alles ist mit dem Verstand nicht so einfach nachzuvollziehen. Und vielleicht hast du auch bemerkt, dass vieles auf dieser Welt nicht rational erklärbar ist. Also öffne dich diesem Artikel und auch der ganzen Welt und versuche nicht immer krampfhaft, alles logisch erfassen zu wollen..

Wie gesagt, wir sind energetische Wesen. Neben unserem physischen, im Spiegel sichtbaren Körper, verfügt jeder von uns über einen Energiekörper.

Menschliche Energiekörper Stockfoto und mehr Bilder von Aura - iStock
Energiekörper

„Wow, sie hat so eine tolle Ausstrahlung!“ Wenn wir das sagen, sprechen wir von etwas, das durch diesen besagten Energiekörper hervorgerufen wird. Diese Person mit der tollen Ausstrahlung scheint einfach. Manche Menschen können dieses Licht tatsächlich sehen und auch über Katzen sagt man, dass sie Energien mit bloßem Auge wahrnehmen können. Deshalb waren Katzen beispielsweise im Alten Ägypten heilig.

Wenn wir also nach Tesla gehen und diesem Genie glauben, dass das Universum in Energien, Frequenzen und Vibrationen spricht, müssen wir uns einfach nur der Frequenz anpassen, auf der wir schwingen möchten.

Dies ist zum einen anhand von Gedanken und Gefühlen möglich. Der Psychiater und Mystiker David Hawkins hat dazu die Skala des Bewusstseins konzipiert:

Wie dir die Bewusstseins-Skala von Dr. David Hawkins hilft, richtig zu  manifestieren – Sheetal Jairth – Artist and Mindset-Shifter
Hawkins Skala des Bewusstseins

Jedes Gefühl hat eine bestimmte Frequenz, eine bestimmte Vibration. Scham hat die niedrigste Schwingung, während Freude, Frieden und Erleuchtung ganz oben mitschwingen.

Einerseits ist es also durchaus sinnvoll, ein Innenleben zu gestalten, in dem man ab Mut aufwärts schwingt. So befindest du dich im Einklang mit dem Universum. Je höher deine Frequenzen, desto erfreulicher für dich. Und jetzt ist die Frage, wie du die hochschwingenden Gefühle empfinden kannst.

Und zwar NICHT, indem du beispielsweise auf der Ebene von ANGST schwingst und dir ständig sagst „Ich bin freudvoll, ich bin freudvoll, ich bin freudvoll“, sondern:

Indem du Dinge tust, DAMIT du freudvoll bist. Was sind nun diese Dinge, die dich auf den höheren Ebenen schwingen lassen?
Tja, das musst du für dich selbst rausfinden. Was macht dir Freude? Wann fühlst du dich in Frieden, wenn du was tust?

Zum anderen gibt es bestimmte Aktivitäten, denen du nachgehen kannst, die jedem von uns gut tun.

Dazu gehören MEDITATIONEN, SPORT, GESUNDE ERNÄHRUNG usw. Wir wissen alle, dass Sport und eine gesunde Ernährung wichtig sind. Leider sind unsere Beweggründe für diese Aktivitäten meistens GUT AUSSEHEN u.ä.

Aber eigentlich ist das „gut aussehen“ eine NEBENWIRKUNG. Das Haupt-Motiv dafür, WOZU du meditierst, deinen Körper bewegst und dich gesund ernährst, sollte DEINE AUSSTRAHLUNG sein. Denn das, was du ins All aussendest, kommt in derselben Frequenz zu dir zurück.

Du bestehst aus Körper, Geist und Seele. Achte darauf, dass du diese 3 Instanzen pflegst und achtest.

Deinen Körper achtest du, indem du ihn eben bewegst (Sport, Tanzen usw.) und ihm GUTE Nahrung zufügst. Junk Food und so n Schrott führen zu niedrigen Frequenzen, während Rohkost in Form von viel Gemüse und Obst. Genauso scheiße wie Junk Food sind Alkohol, Softdrinks und Rauchen. Egal, was du rauchst: Bedenke beim nächsten Mal, während du rauchst, dass du damit deine Frequenzen erniedrigst.

Deinen Geist achtest du, indem du ihm – ähnlich wie deinem Körper – „gute Nahrung“ gibst. Was für Input bekommt dein Geist? Inspirierende Gedanken in Büchern, Podcasts und Gesprächen mit den richtigen Leuten erhöhen deine Frequenz. Sei wählerisch mit den Menschen, mit denen du dich umgibst. Sei wählerisch mit den Büchern, die du liest und auch mit den Filmen oder Serien, die du anschaust. Vielleicht kennst du die Serie Modern Family. Ist diese Serie nun gute, geistreiche Nahrung? Ich sage ja. Wieso? Weil du dir den Arsch ablachst. Und Lachen ist bekanntlich die beste Medizin.

Deine Seele achtest du, indem du erst einmal eine Verbindung zu deiner Seele aufbaust. Dazu solltest du dich zentrieren und immer wieder in deine eigene Mitte zurückkehren. Mein Geheimtipp dazu? MEDITAION, baby. Das Internet ist voll von geführten Meditaionen. Und du musst nichts weiter tun, als auf Play drücken, Augen schließen, entspannen und zuhören.

Das sind nur ein paar Beispiele, damit du eine Vorstellung davon bekommst, was ich mit Frequenz erhöhenden Aktivitäten meine. Natürlich ist die Palette endlos befüllt. Finde deine eigenen natürlichen High-Macher.

Ganz am Anfang habe ich von den 2 Situationen erzählt, die mich selbst baff gemacht haben. Ich habe geschrieben, dass mein Bewusstsein ganz high und clean war. Zu dem Zeitpunkt war ich allein auf einer Reise. Ich habe jeden Tag mehrmals meditiert, sehr viel geschrieben, mich sehr gesund ernährt und ich war den ganzen Tag draußen an der frischen Luft. Ich war viel in der Natur, was nicht nur mich, sondern jeden ERDET.

Und darum geht es im Endeffekt: ERDEN. Mit Mutter Erde und dem Universum verbunden sein. Aktivitäten nachgehen, die eben deine Frequenz erhöhen. Tief in dir weißt du ganz genau, was gut für dich ist.

Was haben erhöhte Frequenzen nun mit dem Manifestieren zu tun? Ganz einfach: Je höher du schwingst, desto einfacher kann dir das Universum mehr davon geben, damit du hoch schwingst.

Du sollst dich also nicht künstlich freudvoll fühlen, sondern deinen Körper, Geist und deine Seele so achten, dass du nicht anders kannst, als dich freudvoll zu fühlen.

Man kann nicht nicht manifestieren. Jeder manifestiert in jeder Sekunde seines Lebens. Dein Innenleben widerspigelt sich in deinem äußeren Leben. Alles, was du denkst, fühlst und tust, wird zu deiner Realität. Und das hörst du bestimmt nicht zum ersten Mal.

Achte auf dich. DICH, das ist dein Körper, dein Geist und deine Seele. Glaub mir, das Universum sieht zu. Und das Universum ist weder auf belohnen noch auf bestrafen aus. Keinesfalls. Das Universum ist für dich. Und wenn das Universum dir, seinem geliebten Kind dabei zusieht, wie es sich selbst achtet, denkt es sich: ‚Ah ja, mein Kind achtet auf sich. Es möchte also ein freudvolles Leben führen und tut alles, um im Hier und Jetzt, unter diesen Umständen, dieses freudvolle Leben zu führen. Komm, ich gebe ihm NOCH MEHR, damit es Freude empfindet‘.

Du musst dem Universum entgegenkommen. Mach den ersten Schritt und das Universum macht alle weiteren nötigen Schritte, die du für ein freudvolles Leben benötigst.

Glaub mir, du kannst ganz tief in dir unter allen Umständen glücklich und frei sein. An der Oberfläche schwimmen vielleicht Sorgen, Ängste und Zweifel. Doch in deiner tiefsten Tiefe ist etwas, das beobachtet. Das ist deine Essenz.

Du bist auf dieser Welt, um ein freudvolles Leben zu führen. Hör auf damit, dir das selbst zu vermiesen. Wir alle haben unsere Päckchen zu tragen. Jeder von uns hat Erfahrungen und Erinnerungen und Umstände, die ihn RUNTERziehen – auf die niedrigen Ebenen von Hawkins‘ Skala. JEDER!

Aber jeder ist auch selbst-verantwortlich für sein inneres Glück. Und die Reihenfolge geht immer so: Von Innen nach Außen.

Du kannst im Außen alles haben: Viel Geld, ein fettes Auto, ne fette Wohnung und alles, was erstrebenswert für uns Menschen klingt. Aber wenn du tief in dir ARM bist, bringt das alles nichts.

Deshalb: achte auf dich und sorge erst mal dafür, dass DU INNERLICH REICH bist. Sorge für ein Innenleben, das dich freud – und friedvoll stimmt. Denn dein Innenleben manifestiert sich im Außen.

Ich hoffe, ich konnte deine Perspektive ein wenig bereichern und dir neue Impulse mitgeben. Oder dich an Dinge, die du schon wusstest, erinnern.

Und um den Kreis zu schließen, beende ich diesen Artikel mit einem weiteren Zitat von Nikola Tesla:

„Die Gabe der mentalen Kraft kommt von dem Göttlichen Wesen, und wenn wir unseren Geist auf diese Wahrheit einstimmen, werden wir im Einklang mit dieser großen Macht sein.“

Ich weiß natürlich nicht, was genau Tesla unter „Göttlichem Wesen“ verstanden hat. Für mich sind Universum, Gott, Göttliches Wesen, Intelligenz, Liebe, Allah usw SYNONYME.
Also: Stimme dich ein und sei im Einklang mit dieser großen Macht.

Deine Elifcan.

Von elifspiration

Mein Name ist Elifcan Ünal und ich teile hier auf meinem Blog, meinem Podcast und meinem Instagram Account inspirierende Gedanken. Diese drehen sich hauptsächlich um die Themen Positiv denken, Positiv sein und Positiv leben. Ich denke, wir alle sind unser Glückes Schmied. Es gibt zahlreiche Tools - sogenannte 'Glücklichmacher', die uns zu unserem Glück verhelfen können. Diese teile ich mitunter mit dir :)

Herzlich willkommen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s