About

Auf meinem Blog, auf Instagram (@elifjane) sowie in meinem Podcast (FEEL GOOD Podcast) teile ich meine Gedanken, Erfahrungen und Ideen zu den Themen Selbstbestimmung, Selbstachtung und Selbstliebe mit dir.

Auf Amazon sowie buecher findest du übrigens mein jüngstes Baby: meine erste veröffentlichte Kurzgeschichte zum Thema Perfektion loslassen. Dabei geht es insbesondere um ein gesundes Körper-Bewusstsein und das Loslassen des Anspruchs an den eigenen Körper, einem Kunstwerk in einem Museum zu entsprechen. Meine Geschichte soll dazu animieren, den Körper erst einmal so zu lieben, wie er ist. Erst dann ist der Körper auch bereit dazu, in meinem Interesse zu strahlen und Grenzen zu sprengen. Aber dafür braucht er erst einmal meine Aufmerksamkeit, Zuneigung und tiefe Liebe.
Mit neun weiteren inspirierenden Kurzgeschichten über das Thema Loslassen ist ‚Ich, dein Körper‘ in einem Sammelband publiziert worden.

Für mehr Inspiration in meinem Podcast, auf Insta, Facebook und Co.:
PUSH THE BUTTON 🙂

Hey du schöne Seele 🙂

Schön, dass du hier bist.
Mein Name ist Elifcan Ünal und ich bin 29 Jahre jung.
Vor ungefähr 2 Jahren habe ich mein Blog veröffentlicht.
Ein Jahr später kam mein Podcast dazu und vor einem Monat ist mein erstes Buch erschienen. Es ist nicht nur mein Buch, sondern ein Sammelband mit insgesamt 10 inspirierenden Kurzgeschichten zum Thema ‚LOSLASSEN‘. Und darunter findest du meine allererste publizierte Geschichte ‚ICH, DEIN KÖRPER‘.

Die Publikation meiner Kurzgeschichte ist ein unglaublicher Moment für mich gewesen. Ich habe mir mein Kindheitstraum erfüllt und das zeigt mir: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Immer!
Schon immer glaube ich aus tiefstem Herzen daran, dass wir Seelen hier auf dieser Erde sind, um Spaß und Freude am Leben zu haben. Natürlich habe ich genug Erfahrungen in meinem Leben gemacht, die mir gezeigt haben, dass wir eben nicht nur ‚Seele‘ sind. Ich habe erkannt, dass wir viel lernen und über uns hinaus wachsen dürfen, um zu lernen, einfach nur ‚Seele‘ zu sein. Ich habe viele schmerzhafte Momente in meinem Leben gehabt, die mich stärker und weiser gemacht haben und vor allem: zu dem Menschen, der ich heute bin. (Und ich bin mir sicher, dass es auch dir so geht <3).
Egal, wie es dir geht.
Egal, wo du gerade stehst.
Egal, wie du in diesem Moment lebst:
DU BIST GRÖßER, ALS DU DENKST UND HAST IN DIR DIE KRAFT, ALLES ZU VERÄNDERN, WAS DU VERÄNDERN MÖCHTEST. Das liebe Universum hat dich nicht hierher geschickt, um dir das Leben passieren zu lassen.
DU bestimmst, wo’s lang gehen soll.

Wir Menschen sind sehr komplexe Wesen. Aber gleichzeitig sind wir faszinierend, weil wir in uns eine Schöpferkraft beherbergen. So denke ich nicht nur – sondern weiß ich – ganz tief in meinem Herzen, dass wir hier sind, um all unsere Träume und Sehnsüchte zu erfüllen. Viel mehr als das: Ich denke, dass jeder Traum, der unserer Seele entstammt, seine Erfüllung mit sich bringt.

Was ich auf dem Weg zu meinen Träumen gelernt habe, ist, dass Selbstbestimmung, Selbstachtung und Selbstliebe dazugehören und viel mehr sind, als ein paar schön und schlau klingende Worte.

Selbstbestimmung, Selbstachtung und Selbstliebe

Selbstbestimmung bedeutet, dass ich selbst bestimme, wie mein Leben aussieht. Zum einen meine ich damit, dass wir unser Leben nicht nach den Erwartungen anderer gestalten, sondern unseren eigenen Werten und Idealen folgen. Doch da kommt auch schon ein Haken: der mächtigste Gegner unseres wahren Potenzials sind meistens wir selbst. Selbstbestimmt heißt also insbesondere, dass ich mich Selbst vor meinem ‚kleinen Ich‘ in Acht nehme. Eigentlich sind es immer wir selbst, die uns blockierne und sabotieren. Oder uns für ein Leben unter unserem Potenzial entscheiden.

Selbstachtung bedeutet ‚auf sich selbst achten‘. Auf die Gedanken, auf die Gefühle, auf die Energie, die wir ins All ausstrahlen. Wir sollten Acht auf uns selbst geben. Auf allen Ebenen. Körperlich. Geistig. Spirituell.

Selbstliebe bedeutet für mich, dass ich meine Seele als solche anerkenne, wertschätze und liebe. Ich BIN eine Seele und ich HABE einen Körper. Durch diesen kann ich mich ausdrücken, entfalten und die Welt zu einem schöneren Ort machen.

ELIFSPIRATION= Mix aus ELIFcan und inSPIRATION

Das Wort Inspiration hatte schon immer etwas Magisches für mich. Wenn mich einer fragen würde ‚Hey, Elifcan, was beabsichtigst du mit deinem Blog, deinem Podcast, deiner Geschichte usw.?‘ so würde ich antworten:

‚In erster Linie habe ich den inneren Drang und den Ruf, all mein Gedankengut zu teilen. Einfach raus damit. Das kann ich nicht begründen. In mir ist einfach der tiefe Wunsch, bestimmte Gedanken und Ideen zu teilen. Vielleicht INSPIRIERT es ja die eine oder andere Person. Vielleicht reicht ein bestimmter Satz, um etwas Positives im Leben eines anderen zu bewirken. Vielleicht helfe ich ja jemandem damit, wenn ich meine Erfahrungen, Gedanken und Ideen teile.‘

Inspiration heißt „schöpferischer Einfall“. Und wir alle haben tolle, schöpferische Einfälle. Wir sind allesamt Inspirationen. Und ich erhoffe mir mit alledem, was ich mache, Herzen und Seelen auf einer tiefen Ebene zu berühren. Und meine Kernmessage ist:

Egal, was ist. Alles ist gut. DU KANNST ALLES ALLES ALLES ALLES ALLES SCHAFFEN. Du bist eine Seele, die einen Körper hat. Und das Leben meint es gut mit dir. Befreie dich einfach von deinem ‚kleinen Ich‘ und leb‘ dein Leben so, wie du es verdienst.

Danke, dass du hier bist.
Achte auf dich.
Deine Elifcan