Ein Rezeptvorschlag wie du aus einer Vision Realität machen kannst

Lesezeit: 6-8 Minuten

Um dir ein Rezeptvorschlag für die Realisierung einer Vision machen zu können, habe ich folgende Line (1.) von Ufo361 mit dem nachstehenden Zitat (2.) verknüpft:

  1. Glaub mir, bleibe konzentriert, ey 
    Glaub mir, bleibe fokussiert, ey 
    Bleibe motiviert, ey 
    Auch wenn es grad nicht funktioniert, acker‘ jeden Tag
    [Ufo361, Acker‘ jeden Tag]
  2. Sun will rise and we will try again.

 

Was ich dir damit sagen will, ist ganz einfach:

Konzentration, Fokus und Motivation sind für die Verwirklichung unserer  Ziele unbedingt notwendig. Doch vergiss nicht: Um auch in Zeiten ackern und durchhalten zu können, an denen „es grad nicht funktioniert“, musst du dir selbst sagen: Sun will rise and I will try again.
Die HOFFNUNG als hinzugekommene Komponente, die dich darin bestärkt, deinen Fokus beizubehalten, solltest du NIEMALS verlieren!

Ufo361 seine Line ist kraftvoll; sie besagt, dass es wichtig ist, konzentriert und fokussiert zu sein, um so die Motivation stets beizubehalten. Ich finde die Line so stark, dass ich sie mir ausgedruckt und ins Badezimmer gehängt habe. Das ist besonders gut an Tagen, an denen ich morgens im Bad stehe und mega lustlos und unmotiviert bin. Dann sehe ich die Line, die mir Mut macht und denke ‚Ja man!‘.
Aber ganz ehrlich: Es gibt einfach Tage, an denen es einfach nicht funktioniert. Bei jedem. Und sich an solchen Tagen zu sagen, dass die Sonne morgen wieder von Neuem aufgehen wird und wir eine erneute Chance bekommen, finde ich viel kraftvoller als alles andere. Jeden Tag voller Hoffnung in sich selbst und das Leben zu starten, ist ein gigantischer MOTIVATOR. Jeden Tag sein Bestes zu geben, doch sich dabei auch Ruhe zu gönnen und ab und zu einen Gang runterzuschalten, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben oder sich gar als Versager zu fühlen, erfordert Fingerspitzengefühl.

Jeder Tag ist ein Neuanfang.
Jeden Tag hast du erneut die Gelegenheit, es besser zu machen als gestern. Bei jedem ist es was anderes: Während der eine versucht, sich eine neue positive Gewohnheit anzueignen, möchte der andere eine alte schlechte Gewohnheit ablegen. Mehr Sport machen, weniger am Handy kleben. Bei jedem ist es was anderes. Doch was uns alle verbindet, ist die Tatsache, dass es nicht einfach sein wird. Es ist nie einfach, das eigene Unterbewusstsein umzuprogrammieren. An manchen Tagen bist du in deinem Flow und ziehst es fokussiert durch. An anderen Tagen wiederum fühlst du dich einfach ausgelaugt oder musst die wenige Zeit, die du hast, einer anderen Sache widmen. Du musst dir Prioritäten setzen. So spielt das Leben eben. Wenn du das mit Gelassenheit nimmst und dir sagst ‚Hey, ich behalte mein Fokus weiterhin im Auge, aber heute nehme ich mir eine Auszeit oder die Zeit für die andere Sache xy.‘, behälst du nicht nur dein Fokus im Auge, sondern verurteilst dich nicht mehr dafür, „versagt“ zu haben. Diese Sache xy kann auch mal ganz einfach NICHTS TUN sein! Manchmal fühlt man sich schlicht lustlos und hat echt keine Kraft mehr. In den meisten Fällen versucht uns sogar unser Körper durch Schmerzen oder andere körperliche Symptome Signale zu senden, doch häufig ignorieren wir diese, bis wir uns einfach nur noch überfordert und depri fühlen!

Du bist zwar eine Maschine, aber nicht im technischen Sinne 🙂.
(Das Rezept wie du aus einer Vision Realität machst):
Vergiss nie, dass es kein Versagen gibt! Lerne aus der Sache, gehe mit einer neuen Erfahrung aus ihr hervor.
Wenn gerade etwas nicht klappt, gibst du niemals auf und findest auf kreativer Weise andere Möglichkeiten, die im Nachhinein betrachtet meistens die besseren Erfahrungen gewesen sind.

Und hier mein Rezeptvorschlag für die Realisierung einer Vision:

Wenn du aus Herzen an dich und deine Vision GLAUBST,
wenn du fokussiert, konzentriert und motiviert bleibst, 
wenn du jeden Tag ackerst,
wirst du dein Ziel so oder so erreichen.
Wenn du deine Vision täglich vor deinem geistigen Auge sehen kannst und sie immer und immer visualisierst, vermittelst du deinem Unterbewusstsein die Message, dass du an die Verwirklichung deiner Vision GLAUBST und aktivierst seine „ICH BIN BEREIT, WIR KÖNNEN LOSLEGEN“- Funktion. Eine Vision zu VISUALISIEREN heißt, sie zu FÜHLEN. Deinem Unterbewusstsein ist dein Wunsch Befehl. Stell‘ dir das wie eine Wunderlampe vor.
Wenn du hartnäckig bleibst und gedudig und offenherzig an die Sache rangehst, wirst du Resultate erzielen.
Verstehe mich bitte nicht falsch, es geht hier nicht um Magie, sondern um die immense Macht deiner Gedanken auf dein Unterbewusstsein.
Dein Unterbewusstsein ist dein mächtigstes Instrument und du musst wiederholt und zuversichtlich üben, damit du es beherrschst.
Denkst du destruktive Gedanken, lenkt dich dein Unterbewusstsein in die Richtung der Selbstzerstörung.
Denkst du konstruktive Gedanken, lenkt es dich in die Richtung der Selbst-Kreation. Oft wird empfohlen, sich das Unterbewusstsein wie einen kleinen, ungehorsamen Welpen vorzustellen, den man erst „erziehen“ muss. Genauso wie du dem kleinen Tier hoffentlich geduldig und liebevoll immer und immer wieder SUGGERIERST, was es machen soll, tust du dasselbe mit deinem Unterbewusstsein.
Denke oder spreche konstruktive Gedanken und Sätze, bis die deinem Unterbewusstsein bisher unbekannten „Anweisungen“ zur einer neuen Gewohnheit werden.

Es wird aber trotzdem Tage geben, an denen „es grad nicht funktioniert“, ey!
Sei voller Hoffnung, denn wie du jetzt weißt: Morgen geht die Sonne wieder auf und du machst es besser.
An diesen Tagen musst du weiterhin an dich glauben und dir sagen:
Egal, aus welchem Grund auch immer dies oder jenes heute nicht funktioniert hat; SUN WILL RISE AND I WILL TRY AGAIN. MY BEST. EVERYDAY.

[Warnung: Das Rezept funktioniert nur, wenn dein Standard die Line von Ufo361 ist (siehe ganz oben 1.) ist und du Zitat 2. (siehe oben) beherzigst und verinnerlichst, sie jedoch niemals als tägliche Ausrede verwendest, wenn z.B. dein rechter Zeh gerade weh tut und du deshalb nicht an deiner Hausarbeit weiterschreiben kannst oder deine Katze gerade so traurig geschaut hat, als du ins Fitnessstudio wolltest oder du schon wieder eine Zigarette rauchst, weil dir der Kollege nett eine angeboten hat.]

Love and Peace,

Deine Elifcan

Empfohlene Artikel

Kommentar verfassen

Follow Me!
%d Bloggern gefällt das: