Spieglein, Spieglein: Wertschätzung

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN AN DER WAND,
was hat’s mit WERTSCHÄTZUNG auf sich –
sag’s mir, wenn du kannst.

Der Spiegel antwortet:
Wertschätzung ist die Schwester von Dankbarkeit.
Jemanden oder etwas WERT zu SCHÄTZEN bedeutet, dir BEWUSST zu machen, wie WERTvoll diese Sache, dieser Moment oder diese Person für dich ist.
Du erkennst also den WERT an.
Du wert-schätzt etwas oder jemanden.

Wahres Glück besteht nicht darin, das zu bekommen, was du willst, sondern viel mehr darin, das wertzuschätzen, was du hast.

Eine ganz einfache Formel, um dir den Wert einer Sache, einer Person oder deines Lebens bewusst zu machen, ist folgende:

Stell‘ dir einfach vor, wie es wäre, wenn diese Person oder Sache plötzlich verschwindet. Es geht dabei nicht darum, sich irgendwelche Horrorszenarien auszumalen.
Aber stell dir einfach mal vor, wie es wäre, wenn die Momente, Personen und Dinge, die du als selbstverständlich betrachtest, plötzlich nicht mehr existierten.

Das Zuhause, in dem du lebst zum Beispiel. Die Freunde, mit denen du chillst und lachst. Deine Familie, die immer für dich da ist und dir den Rücken deckt.
Dein Leben, das so kostbar ist.
Einfach weg. Nicht mehr da. Nicht mehr „deins“. Stell‘ dir das für einen Augenblick vor.

All das ist WERT-VOLL, du bist WERT-VOLL, dein LEBEN ist WERT-VOLL.
Und all das WERT-zu-SCHÄTZEN ist nichts anderes als ‚DANKE, LIEBES UNIVERSUM‘ zu sagen, diese Dankbarkeit aus tiefstem Herzen zu fühlen und diese Energie ins All auszustrahlen.

Was passiert dann?
Das All strahlt noch mehr von alledem, was du WERT-SCHÄTZTST in dein Leben zurück.
Das ist ein Wechselspiel.
Probiere es mal aus.

Empfohlene Artikel

Kommentar verfassen

Follow Me!
%d Bloggern gefällt das: